Hier beschreiben wir für Sie die berühmte Navigations-Software MaxSea für den Skipper mit etwas höheren Ansprüchen. Entworfen und ständig verbessert durch die Signet Group mit ihrer weit gefächerten Erfahrung, ist MaxSea ein enorm vielseitiges und doch einfach zu erlernendes Programm für den Sportbootfahrer. Mehr als 7500 Skipper und eine Vielzahl von Fischern profitieren von den außergewöhnlichen Sicherheitsstandards des Programmpakets.
 MaxSea TimeZero Navigator

Preise

Eigenschaften. die für MaxSea sprechen

In den folgenden Beschreibungen können Sie die angegebenen Links mit der Maus anfahren, ohne klicken. Bitte stellen Sie Ihren Popup-Blocker dazu aus

Das intuitive Interface
und hier die Bilder von:
Kursspur
Tidendarstellung
Tidenströme
MaxSea ist nicht ein einfacher Seekartenplotter. Es gibt Ihnen auf einen Blick ein Maximum an Information. Sie können gleichzeitig mehrere Seekarten aufschlagen, sodaß Sie blitzschnell zwischen dem Übersegler und Detailkarten wechseln können. Die Position des Cursers wird Ihnen nach geografischer Länge und Breite angezeigt. In einem zweiten Fenster sehen Sie alle Daten Ihrer Instrumente, die angeschlossen sind. Sie können auf einfachste Weise zwischen der Kartographie und den Navigationsdaten hin- und her navigieren. Die Navigationsdaten können Sie, wie es gerade paßt, verschieben, die Größe oder die Darstellungstransparenz verändern. Das Logbuch zeichnet automatisch Ihre Daten auf. Im Standard haben Sie schon alle Tidendaten. Zusätzlich können Sie sich die Stromdaten laden und bei der Navigation berücksichtigen
Die Werkzeug-Palette
Programmoberfläche:
linker Teil
rechter Teil

Die Palette macht alle Handlungen sehr einfach, sogar für Anfänger. Sie besteht aus einer Reihe von einfach zu durchschauenden Symbolen mit justierbarer Größe und Position. Weitere Funktionen sind mit einfachen Klicks zugänglich. Sie können Eintragungen in Ihre Seekarte vornehmen und dabei verschiedene Symbole benutzen oder Bemerkungen hineinschreiben. Bei Vektorkarten können Sie die dort gesoeicherte zusätzliche Information blitzschnell abrufen

Die Wetter-Information

hier das Bild:
Wetter
Sie können die letzten Wettermeldungen oder Wettervorhersagen für die nächsten 5 Tage aus dem Internet auf einfache Weise herunterladen (kostenlos). Der "Chopper" erlaubt Ihnen, die Daten auszuwählen und darzustellen. Sie können dann die Wetterinformation (z.B. Windpfeile) über die Seekarte legen.
Die Wegpunkte Leichtes Anwählen der Wegpunkte durch Anklicken. Heraufladen der Steuerinformation (Sollkurs, Istkurs, Geschwindigkeit über Grund etc) zu Ihrem GPS-Gerät oder zu Ihrem Repeater im Cockpit. Bei Bedarf schicken Sie Steuersignale zu Ihrer Steuerautomatik.
Die Route Aufzeichnen der gesegelten Route in verschiedenen Farben und Farbstärken. Abspeichern der Route zum späteren Wiederaufrufen.
Die Gezeiten
hier ist die
Grafik
Tidentafeln sind sowohl für die Bezugsorte als auch für viele Nebenorte vorhanden. Sie können anhand von einer einfach zu bedienenden Grafik feststellen, zu welchen Zeiten Sie über eine Barre bei gegebenem Tiefgang Ihres Schiffes fahren können.
Gezeitenstrom Sie können für Gebiete, in denen Gezeitenströme eine Rolle spielen, mit Hilfe der entsprechenden Stromdaten die Navigation anpassen.
Ihre Meßdaten
auf der Karte:
Darstellung
Sie können an Ihren PC soviele NMEA-Daten anschließen, wie sie wollen. MaxSea zeigt Ihnen alles an und rigistriert alles im automatischen Logbuch.
Alarm-System Mit MaxSea TimeZero kann man Alarme generieren für Schiffahrtshindernisse, wie Bojen. Auch bei Annäherung an Tiefenlinien warnt MaxSea den Skipper.

Kollisionsgefahren

Arpa-Targets

Bei Ausrüstung mit einem AIS-Transponder (Automatic Identification System) und Anschluß an den Navigations-Computer kann man drohende Kollisionsgefahren mit der Berufsschiffahrt rechtzeitig erkennen durch Darstellung der Schiffe in der Umgebung und ihre spurenmäßige Verfolgung auf der Seekarte.

MaxSea TimeZero bietet  auch die Verfolgung von Arpa- Radarzielen auf der Seekarte  und Informationen über Kollisionsgefahren.

  Das Aufrüsten
Routing-Modul
 
Routing
Die einzigartige Optimierungs-Software, die Ihnen bei gegebener Windvorhersage den besten Kurs zum Ziel unter Berücksichtigung der theoretischen Leistungsfähigkeit Ihres Bootes ermittelt! Sie brauchen dazu eine gute Vermessung Ihres Bootes

TimeZero arbeitet mit Karten von Mapmedia und C-Map, den sog. mm3d-Karten. Diese Karten sind völlig neuartig und mit bisherigen Seekarten nicht zu vergleichen. Sie bieten:

Zoomen und Verschieben der Karten geschieht augenblicklich ohne Verzögerung

• Durch PhotoFusion sind Satellitenbilder direkt auf die Seekarten gebracht, sodass man die wesentlichen Einzelheiten von Satellitenbildern und Seekarten gleichzeitig sehen kann

• Es werden 3D-Abbildungen geliefert um die Situationen besser zu erfassen

Hier gibt es ein Beispiel für eine Karte:

mm3d-Karte

Man kann die "Photofusion-Karte" und eine normale Seekarte des gleichen Gebietes gleichzeitig darstellen:

Paralleldarstellung

Das MaxSea Time Zero gibt es in zwei Ausführungen

Navigator mit kostenlosem Download von Wetterdaten, AIS.fähig

Professional darüber hinaus integrierbar in ein Furuno NAVnet 3D Netzwerk inkl. Radaroverlay (s.u. die Funktionsliste)

Rasterkarten: Mapmedia mm3d  www.mapmedia.com
Vektorkarten:   C-Map, Mapmedia mm3d  http://ww1.jeppesen.com/main/corporate/marine/lightmarine/mm3d/

TimeZero kauft man inklusive Karten: Es gibt zwei Versionen: TimeZero Software plus wide und TimeZero plus megawide


Systemanforderung (minimal)
TimeZero vs3

  • Microsoft® Windows® 7 SP1, or Windows® 8.1 or Windows® 10
  • CPU 1.5 GHz
  • 4GB of RAM
  • Video Board:
    • Minimum - Intel HD Graphic Chipset
    • Recommended - Dedicated Video Board with 1 GB VRAM or Intel HD 4th generation or above
  • Screen Resolution: 1024 x 600 or higher (1280 x 800 or above recommended)
  • Hard Disk: 30 GB of free space
  • USB or Serial Port for connecting instruments via NMEA0183, Actisense USB NGT-1 for connecting instruments via NMEA2000 or 100 Base-T Network Adapter for Furuno Ethernet Sensors

Hier finden Sie die Preisliste

Hier finden Sie die Karten

Link des Herstellers:

TimeZero. Liste und Vergleich der Funktionen

Grundfunktionen der Software TZ Navigator TZ Professional
PC Systeme: Windowds7, Windows8, Windows 10 X X
Anschluss an Instrumente: NMEA0183, NMEA2000 X X
Autopilot Ausgangsanschluss X X
2D und 3D Bilder X X
Fortgeschrittenes professionelles Nutzer-Interface   X
Touch Screen Nutzer-Interface X  
"Quick Action" erlaubt alle Aktionen durch einen Button   X
Tages- Dämmerung- und Nacht-Modus X X
Weltweite Planungskarten X X
Weltweite 3D Datenbasis X X
mm3D Raster und Vektorkarten (C-Map, Navionics) X X
Import von professionellen S57 Karten (NOAA, ENC)   X
Photofusion (Mix von Satellit-Karten und Seekarten) X X
Schattierung verschiedener Tiefen X X
Colorierung verschiedener Tiefen durch Nutzer   optional
Profil-Fenster für Tracks und Divider   optional
Custom Contour Linien   optional
Kopplung an weltweite Gezeiten-Basen X X
Gezeiten-Ströme für Nordamerika X X
Westeuropa High Resolution Tidal Currents optional optional
Unbegrenzte Track-Aifzeichnung X X
Track-Colorierung für verschiedene Geschw., Tiefen etc   X
Fortgesschrittenes Routenplanungs-System X X
Search and Rescue (SAR) Muster   X
Antigrounding Eigenschaft X X
Sicherheitscheck für geplante Routen X X
Verlorener Alarm für Sensoren X X
Drucken der Routen X X
Odometer NavData (Dauer, Distanz, Geschw. etc) X X
Markierungen, Wegpunkte, Routengrenzen, Linien und Nutzer-Objekte X X
Synchronisation von Nutzer-Objekten zwischen kompatiblen TZ-Plattformen X X
uinbegrenzte Nutzer-Objekte   X
Layer and Marks Management   X
Fortgeschrittenes Ereignis-Management   X
Event NavData erlaubt schnell das Event zu unterdrücken mit der Maus   X
Loran C & Decca Gitter   X
weltweite Suchfunktion für Namen X X
Omport von eigenen Photos X X
Interaktives Cruising Guidebook X X
Wetterdaten Service (Regen, Wolken, Wind etc.) X X
Oceanische Daten (Oberflächentemperatur, Plankton etc)   X
Wettervorhersage, Tiden- und Stromanimation X X
Alarme (Anker-, Fiefe-, CPA/TCPA- etc) X X
Alarmzone für NavData   X
Alarmzonen für eigenes Schiff und Ziele (AIS, ARPA)   X
AIS und MARPA Target Display inkl. grafisch X X
Ziel- undTrack-Aufzeichnung X X
Automatischer Zielweg   X
Fortgeschrittenes AIS Management (Ziel-Aktivierung)   X
Ais Marine-Traffic mit Internet X X
DSC und MOB selektierte Anrufe X X
Flotten racking   X
Fisch-Bojen   X
Axis IP Kamera und Video Konverter-Hilfe   X
FLIR Thermische Kamera-Integration (M-Serie Control and Tracking)   X
Generic Fixed H264 Network Camera (nur Video)   X
Augmented Reality   X
Duale und dreifache Monitore   X
Treibstoff-Management   X
Hochauflösendes 3D Bathy (Tiefenmanagement)   optional
     
Verfügbare Module als Optionen    
TZ Radar Modul (mit Furuno Ethernet Radar) mit optional X
  • DRS and FAR Radar network connection (view and control the radar)
  • Shared Charts Licensing with NavNet MFDs
  • User Objects and Active Route Synchronization with NavNet TZtouch2 (v7)
  • Full Screen Radar Work Space and Chart Radar Overlay
  • Local ARPA Algorithm with Automatic ARPA acquisition (guard zone)
   
TZ Sounder Modul mit optional optional
  • Sounder network connection (view and control the sounder)
  • Full Screen Sounder Work Space with echogram history
   
TZ Routing Modul mit optional optional
  • Routing according to wind, waves and currents
  • Isochrones with SailSet overlay
  • Routing calculation automatically avoiding the coastline and shallow water (possibility to set the depth limit)
  • Dual Route calculation sail/motor (depending on the wind and theorical speed limit)
  • Expected wind conditions display along the track
  • Alternate routing
  • Routing Detail (List)
  • Routing and Weather Animation
  • Laylines (requires wind sensor)
  • Polar workspace : to display and modify Wind and SailSet Polar files
  • Polar % modification
  • Adjusting Weather files
   
TZ PBG Modul mit   optional
  • Fishing WorkSpace allowing to customize depth shading and contour lines
  • 3D WorkSpace
   
TZ WASSP Multi-Beam Modul mit   optional
  • Connect to WASSP G1 or WASSP G2 or WASSP G2 survey or WASSP G3
  • Record depth and backscatter data
  • Navigation data (not available with WASSP G1)
  • Display various sonar screens such as Section, Multi-Sounder, Side Scan or Water Column (only available with WASSP G3)
   
TZ DFF3D Modul mit   optional
  • Connect to DFF3D multibeam sounder
  • Display various sonar screens such as Section, Multi-Sounder, Side Scan or Water Column
   
TZ Trawl Positioning Modul mit   optional
  • Connect to Marport Trawl Positioning system (single net system with 2 doors)
  • Display the net in 2D or 3D directly on the chart
  • Display Doors trail and Doors COG predictor
   
TZ Bottom Hardness Module mit   optional

Record (via NMEA0183) the Bottom Hardness output by:

  • Simrad ES70 and ES80 ($PSIMDHB sentence)
  • Koden CVS-FX series ($PKODS sentence)
  • Hondex HE-7300 Di and HE-1500 Di ($PHDX sentence)
  • JRC JFC-130 series ($PJRCS sentence)
  • Seascan ($PSAP sentence)
   
TZ VDR (Daten-Aufzeichnung) Modul   optional
TZ S63 ENC Modul   optional
TZ installation on number of computers 2 1

Vernetzung von PC und Radar.

Das System

Navnet MaxSea

Maxsea und Furuno haben gemeinsam das System NAVnet MAXSEA entwickelt. Damit wird dem Skipper ermöglicht, mit nur einem Display (dem PC-Display) die Bilder des Radars, des Navigationssystems und des Radar Overlays darzustellen. Alle MaxSea-Eigenschaften sind erhalten worden. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit des Radar-Overlays über das Kartenbild sowie die Verfolgung von ARPA und AIS-Zielen auf der Seekarte.

Typischer NAVnet2-Systemaufbau mit integriertem PC und Radar
 

Die hier geeignete Serie NAVnet2 von Furuno besitzt folgende Eigenschaften:

Alle Geräte haben die"All-In-One" Eigenschaft, d.h. sie sind gleichzeitig Radar, Seekartenplotter, GPS und Echolot (Fishfinder). Mit den entsprechenden Sensoren ist alles abrufbar. Bestehende Bordelektronik kann per NMEA-Anschluß integriert werden.

Sie haben folgende Möglichkeiten:

- Farb-LCD Radar/Plotter (10,4" oder 7"-Serie) im Cockpit oder auf der Flybridge anbringen für Radarbild, Seekartenbild, Tracking auf der Seekarte mit Hilfe vonGPS-Daten, Radar-Overlay, AIS-Tracking, ARPA-Tracking. PC am Navigationstisch mit MaxSea für die anfallenden Navigationsaufgaben, Schreiben des Logbuchs, Wetter-Overlays, Routing, Performance....Die Darstellungen sind auf dem PC wie auf dem Radargerät möglich.

- Blackbox-Radar/Plotter und PC für echtes One-Display-System. Dazu eventuell wasserdichter LCD-Bildschirm im Cockpit oder Flybridge.

Die NAVnet MAXSEA Software kommt in drei Versionen:

Standardfunktionen Commander Explorer Professional
Radar overlay ja ja ja
Loran Darstellung ja ja ja
Zielverfolgung (ARPA, AIS) O O ja
Performance Modul (Racing-Optimierung) O O ja
Routing-Modul O O ja
Multi-Monitor kompatibel ja ja ja
Wetterdaten-Overlay ja ja ja
Fishfinder ja ja ja

Bei dem gezeigten System können ohne weiteren Kartenleser Navionics Gold oder C_Map NT+ (Max-kompatibel) Seekarten-Module für Plotter verwendet werden. Die Module werden im NAVnet Radar/Plotter eingelesen und stehen dem MaxSea-System im PC über das Netzwerk zur Verfügung.

Bitte äußern Sie ihre Wünsche und lassen sich von uns ein Angebot machen.

zur Preisliste

zu allen MarinTec-Produkten